Genau heute vor zehn Jahren wurde Facebook von Mark Zuckerberg, Dustin Moskovitz, Chris Hughes und Eduardo Saverin in Harvard veröffentlicht. Mittlerweile ist es mit weit über einer Milliarde aktiven Nutzern das mit Abstand größte soziale Netzwerk der Welt und ein milliardenschweres Unternehmen, das an der Börse notiert ist.

Zum 10-jährigen Facebook-Jubiläum haben wir ein paar Zahlen, die die unglaubliche Erfolgsgeschichte des Netzwerks noch einmal kurz zusammenfassen:

  • 201,6 Mrd. Freundschaftsverbindungen (seit Februar 2004)
  • 1,23 Mrd. aktive Nutzer (Dezember 2013)
  • 945 Mio. mobile Nutzer (Dezember 2013)
  • Im Schnitt 6 Mrd. “Gefällt mir” pro Tag
  • 400 Mrd. Fotos wurden auf Facebook geteilt (seit Oktober 2005)
  • 7,8 Billionen verschickte Nachrichten (seit 2012)
  • 77,2 Mrd. Statusupdates mit Positionsangabe (April 2014)
  • Etwa 81 % der täglichen Nutzer kommen nicht aus den USA oder Kanada (Dezember 2013)
  • Über 25 Millionen Facebook-Seiten (November 2013)
  • 6.337 Mitarbeiter hat Facebook (Dezember 2013)

Creative Labs und Facebook Paper

Eines der Erfolgsgeheimnisse von Facebook ist sicherlich, dass man sich nie auf dem bereits Erreichten ausruht und ständig an Verbesserungen und Erweiterungen arbeitet. Facebooks neueste Idee sind die sogenannten Creative Labs, die neue Innovationen abseits des Mainstreams generieren sollen, also individualisierte Apps für bestimmte Zielgruppen. Eine dieser Apps ist das Facebook Paper, ein Reader, der Facebook in einem komplett neuen, eigenen und unserer Meinung nach schöneren Design darstellt. Mit dem „Explore“-Feature ist es außerdem möglich, sich Facebook individuell als „Paper“, als wie eine Zeitung, zu gestalten. In den USA ist die mobile App seit 3. Februar erhältlich.

Wir sind gespannt, was Facebook in den nächsten zehn Jahren noch alles für uns bereithält!