Facebook, Twitter & Co spielen in immer mehr Unternehmen eine immer wesentlichere Rolle. Die Stärkung der eigenen Marke und die Kommunikation mit den Kunden sind dabei nur die offensichtlichsten Gründe. In einem Bereich allerdings sind die gängigen Social Media Kanäle nur begrenzt einsetzbar: bei der internen Kommunikation. Hier gewinnen neue Tools an Bedeutung, die die Funktionalität der sozialen Netze mit der Sicherheit herkömmlicher interner Kommunikatationsmedien vereinen. Wir wollen Ihnen zwei dieser Tools näher vorstellen:

1. Yammer

Logo des Social Networks yammer

Über Yammer

Yammer ist ein soziales Netzwerk speziell für Unternehmen, das 2008 von Geni.com ins Leben gerufen wurde. Im Gegensatz zu Twitter oder Facebook, sind Nachrichten die in Yammer gepostet werden, nicht öffentlich, sondern nur für Mitarbeiter des Unternehmens sichtbar.
Yammer-Unternehmensnetzwerke werden anhand der URL (Internet Adresse) identifiziert und Mitarbeiter können mithilfe ihrer E-Mail Adresse dem Netzwerk beitreten. Somit ist sichergestellt, dass sich wirklich nur Mitarbeiter des jeweiligen Unternehmens im Netzwerk registrieren können.

Funktionen:

User-Profil – jeder User kann sein Profil individuell gestallten und Angaben zu seiner Person machen
Posts – Veröffentlichen von Nachrichten mit Antwort- bzw. Kommentarfunktion
Tags – Beiträge können mit Schlagwörtern versehen werden, um sie besser organisieren/finden zu können
Gruppen – Öffentliche und private Gruppen innerhalb des Netzwerks
Communities – Personen außerhalb des Netzwerks können in Gruppen eingeladen werden (z.B. bei Projekten)
Dokumente – Datei- und Foto-Anhänge
Wissensdatenbank – Alle Beiträge sind voll für die Suche indiziert und bleiben gespeichert
Events – Veranstaltungskalender
Nachrichten – Direktnachrichten an einen oder mehrere Empfänger, Senden und Empfangen von Nachrichten per Instant Messaging, SMS und E-Mail
Benachrichtigungen – User erhalten Benachrichtigungen, wenn es im Netzwerk Neues gibt
Status – Onlinestatus der Mitglieder
Adressbuch – Kontaktdaten der Netzwerkmitglieder sind übersichtlich einem Adressbuch sortiert
Integration – zusätzliche Apps (auch von Drittanbietern) können in das Netzwerk integriert werden (z.B. Ideen-Management, Umfragen, FAQs, Twitter, MS Sharepoint…).
Apps – Desktop App für Windows und Mac. iPhone, iPod touch, Android, BlackBerry und Windows Mobile App
Sicherheit – Sicherheits-Features wie Entfernen von Benutzern, die nicht mehr in der Firma arbeiten, SSL-Verschlüsselung
Design – Möglichkeit das Design an das Unternehmen anzupassen
Administration – eigenes Admin-Tool

Kosten:

Yammer ist in der Basisversion kostenlos. Bei Verwendung eines Premium-Accounts fallen 5 $ pro Monat und User an. Link: Übersicht Basis- und Premiumfunktionen

Funktionsweise:

Jeder Mitarbeiter eines Unternehmens kann mithilfe seiner E-Mail Adresse dem Firmennetzwerk beitreten oder vom Administrator hinzugefügt werden. Die URL in der Adresse dient der eindeutigen Identifikation. Jeder User hat, nach der Bestätigung seiner E-Mail Adresse, Zugriff auf sein Profil und damit auf die Informationen, die innerhalb des Netzwerkes veröffentlicht werden. Neben den Statusmeldungen kann der User Dateien, Bilder oder Links veröffentlichen und abrufen, an Umfragen teilnehmen, Gruppen (öffentlich oder privat) oder Communities folgen und Direktnachrichten senden und empfangen. Zusätzlich gibt es noch weitere Funktionen, wie FAQs, Organigramm, etc., die individuell hinzugefügt werden können. Alle Informationen können im Web, über ein Desktop-Tool oder Mobile Apps abgerufen werden.

www.yammer.com

2.Chatter

Logo des Social Networks Chatter

Über Chatter

Chatter ist eine Unternehmens-Social-Media-Plattform, die von Salesforce.com entwickelt und vertrieben wird. Angelehnt an soziale Netzwerke für den privaten Gebrauch ermöglicht Chatter eine neue Form der Kommunikation in Unternehmen. Diese findet nicht öffentlich, sondern in einem sicheren unternehmensinternen Netzwerk statt. Chatter setzt, wie Yammer, auf durch Facebook und Twitter bekannte Funktionen wie Profile, Statusaktualisierungen und Echtzeit-Benachrichtigungen. Damit können Anwender persönliche Profile einrichten, Dokumente veröffentlichen und abrufen, Kollegen und Gruppen folgen und über Abteilungs- und Organisationsgrenzen hinweg kommunizieren.

Funktionen:

User-Profil – jeder User kann sein Profil individuell gestallten und Angaben zu seiner Person machen
Posts – Veröffentlichen von Nachrichten mit Antwort- bzw. Kommentarfunktion
Feeds – Beiträge zu bestimmten Themen können gezielt verfolgt werden
Gruppen – Öffentliche und private Gruppen innerhalb des Netzwerks
Dokumente – Datei- und Foto-Anhänge
Nachrichten – Direktnachrichten an einen oder mehrere Empfänger.
Benachrichtigungen – User erhalten Benachrichtigungen, wenn es im Netzwerk Neues gibt
Apps – Desktop App für Windows und Mac. iPhone, iPod touch, Android, BlackBerry und Windows Mobile Apps
Sicherheit – Sicherheits-Features wie Entfernen von Benutzern, die nicht mehr in der Firma arbeiten

Kosten:

Chatter ist kostenlos.

Funktionsweise:

Die Funktionsweise von Chatter ist mit jener von Yammer identisch.

www.chatter.com